Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger!

Am 1. Januar 2020 tritt der neue Bürgermeister der Samtgemeinde Elm-Asse in Schöppenstedt sein Amt an. Er wird der Nachfolger für die Bürgermeisterin Regina Bollmeier, die sich Ende des Jahres in den Ruhestand versetzen lassen wird.

Für die am 15. September stattfindende Wahl hat mich der SPD-Samtgemeindeverband mit einem eindeutigen Votum als Kandidaten nominiert. Für dieses entgegengebrachte Vertrauen bin ich sehr dankbar. Es spornt mich an und verpflichtet mich natürlich, das Beste zu geben!

Ich, Michael Waßmann, Mitglied der SPD, 52 Jahre jung, will mit Unterstützung der Wählerinnen und Wähler unsere Samtgemeinde Elm-Asse gestalten, nicht nur verwalten.

Geboren wurde ich in Braunschweig und ich bin in unserer Region stets zuhause gewesen. Seit 2002 wohne ich mit meiner Familie in Winnigstedt. Ich bin sehr glücklich, in der wunderschönen Landschaft unserer Samtgemeinde zu leben. Meine Kindheits- und Jugenderinnerungen verbinde ich ebenso mit den Orten an Elm und Asse, wie sich in den letzten Jahren meine beruflichen und politischen Projekte und Herausforderungen hier abgespielt haben.

Seit 1989 bin ich in der Kommunalverwaltung tätig, zunächst bei der Stadt Braunschweig, davon über zwanzig Jahre in der städtebaulichen Sanierung. Nunmehr über fünf Jahre arbeite ich bei der Samtgemeinde Sickte. Dort leite ich die Fachbereiche Bau- und Ordnungswesen, vertrete die Samtgemeindebürgermeisterin und habe zudem einige Jahre zusätzlich die Zentralen Dienste geführt.

In meiner Heimatgemeinde bin ich seit 2016 ehrenamtlicher Bürgermeister. Auch hier motiviert mich das große Gestaltungspotential. Ich mag es sehr gerne, für und mit den Menschen zu arbeiten.

Die Aufgaben und Herausforderungen einer Samtgemeinde mit ihren kleinen und großen Ortschaften sind mir insofern bestens bekannt. Ich erlebe die Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger von beiden Seiten, in der Verwaltung sowie aus Sicht der Politik.

Besonders schätze ich hier das kreative Potential und die besondere Bürgernähe. Und es sind die Gestaltungsmöglichkeiten – als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger!

Für die Arbeit als Bürgermeister bringe ich Einfühlungsvermögen, Dialogfähigkeit, Hartnäckigkeit und Aufgeschlossenheit mit. Kompromisse gehören für mich ganz selbstverständlich zum Leben wie auch zur Politik. Im Umgang mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Bürgerinnen und Bürgern pflege ich einen ruhigen, ehrlichen aber zielgerichteten Kommunikationsstil. Ich bin initiativ, übernehme Verantwortung, motiviere und versuche, meine politischen Grundwerte vorzuleben.

Die Samtgemeinde Elm-Asse braucht frischen Wind. Es ist Zeit für neue Akzente und Impulse. Besondere Leitbilder sind mir dabei die Familienfreundlichkeit sowie flächendeckende und vielfältige Betreuungs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Das Ehrenamt zu würdigen und zu fördern liegt mir am Herzen! Ein leistungsfähiges Rathaus muss hierfür den Boden bieten.

Ich wünsche mir Bürger und Bürgerinnen, die sich einbringen – gerade auch die jungen Menschen. Und ich setze mich ein für eine Politik und eine Verwaltung, die ihnen zuhört. Die Menschen beteiligen, miteinander reden – einander verstehen, Probleme gemeinsam angehen. So stelle ich mir gemäß meinen politischen Grundwerten Kommunalpolitik und öffentliche Verwaltung in Elm-Asse vor.

Das ist mein Bild von der Zukunft für Elm-Asse!

Mit Tatendrang, Ideen und Bürgerbeteiligung - und mit Ihrer Unterstützung als Wählerinnen und Wähler möchte ich unsere Samtgemeinde voranbringen.

Herzlichst Ihr

Michael Waßmann

Michael Waßmann

 

Michael Waßmann auf Facebook  

89585
Total
Visitors